Fortführung des Brigitte Schlieben-Lange-Programms für Wissenschaftlerinnen mit Kind